Zurück zur Liste
Check-in

Medikamente, Geld

Hinweis

Informationen für Reisende, die von den aktuellen Maßnahmen der Regierung der Tschechischen Republik betroffen sind

AB 31. 3. 2020 BIS 12.4. 2020 GELTENDE REGIERUNGSVERORDNUNG*:

- Einreiseverbot in die Tschechische Republik für alle per Flugzeug ankommenden Ausländer, mit Ausnahme von Ausländern mit einem vorübergehenden Aufenthalt von über 90 Tagen oder mit Hauptwohnsitz auf dem Gebiet der Tschechischen Republik. Für alle Personen, die das Gebiet der Tschechischen Republik betreten, wird eine obligatorische 14-tägige Quarantäne verordnet.

- Ausreiseverbot für alle Bürger der Tschechischen Republikausländische Staatsangehörige mit dauerhaftem Aufenthalt in der Tschechischen Republik oder Ausländer mit einem vorübergehenden Aufenthalt in der Tschechischen Republik von mehr als 90 Tagen dürfen die Tschechische Republik verlassen, sie können jedoch während des Notstandes nicht zurückkehren. 

Aktuelles Verzeichnis der Risikoländer hier

Reisen Sie, wenn Sie von diesen Maßnahmen betroffen sind, nicht zum Václav-Havel-Flughafen Prag.

Wir empfehlen, sich bezüglich einer Ersatzlösung an Ihr Verkehrsunternehmen, bzw. an das Subjekt zu wenden, das Ihnen den Kauf des Flugtickets vermittelt hat.

Aktuelle Betriebsinformationen vom Flughafen finden Sie HIER.

Informationen zur Prävention der Verbreitung der Coronavirus-Infektion finden Sie HIER

*Um sich mit den Ausnahmen von den Reisebeschränkungen vertraut zu machen, besuchen Sie die Webseiten des Innenministeriums der Tschechischen Republik

Medikamente

Wenn Sie während der Flugreise irgendwelche Medikamente mitführen müssen (oder Sie nur mit Handgepäck reisen), gelten für Sie einige Ausnahmen für die allgemeinen Bedingungen zu der Begrenzung von Flüssigkeiten, Aerosolen und Gels an Bord des Flugzeugs. Alle Medikamente (die während der Reise unerlässlich sind) können Sie ohne Begrenzung des Flascheninhalts transportieren, sie müssen jedoch immer den Mitarbeitern der Sicherheitskontrolle gemeldet werden. Wir empfehlen, immer ein Arztrezept oder eine Bestätigung von einer Gesundheitseinrichtung mitzuführen, um dessen Vorlage Sie von den Mitarbeitern der Sicherheitskontrolle gebeten werden können.

Tropfen für die Augen oder gegen Schmerzen werden als unerlässliche Medikamente erachtet und sie können ohne Begrenzung des Volumens transportiert werden. Wir empfehlen, immer ein Arztrezept mitzuführen.

Für die Reise in manche Länder wird empfohlen (in manchen Staaten gefordert), einen gültigen Eintrag über die durchgeführten Impfungen im internationalen Impfausweis zu haben.

Bargeldtransport

PEs dürfen maximal 10 000 Euro in bar über Grenzen mitgeführt werden (oder Bargeld in jeglicher anderen Währung). Wenn Sie einen größeren Betrag in bar überführen müssen, muss diese Tatsache den Zollbehörden gemeldet werden. Wenn Sie aus einem EU-Land in ein anderes reisen, muss diese Tatsache in beiden Ländern gemeldet werden. Andernfalls können die Mitarbeiter der Zollverwaltung den überführten Betrag einbehalten. Bedenken Sie, dass die Kontrolle von Gepäck sowie Personen zu den Befugnissen der Organe der Zollverwaltung zählen.

Sämtliche Beschränkungen der Mitführung von Alkohol, Tabak und Bargeld über die EU-Grenzen finden Sie auf der Homepage der Europäischen Union.